Facebook Icon +18k Personen gefällt das
E-Mail Abonnenten +150k Email Abonnenten

Steht er auf mich, mag er mich oder ist er in mich verliebt? So findest Du heraus, ob ein Mann auf Dich steht und was er von Dir will

Interessensindikatoren eines Mannes: Wie Du das Interesse eines Mannes richtig deutest

Gibt es einen Mann in Deinem Leben, auf den Du stehst und Du fragst Dich, was er wohl für Dich fühlt und ob er auch auf Dich steht? Oder sogar in Dich verliebt ist? Ich zeige Dir die 4 Indikatoren anhand derer Du es erkennst und erkläre, wie Du es ganz sicher herausfinden kannst, ohne ihm Deine Gefühle zu offenbaren und Gefahr zu laufen, ihn zu verschrecken!

Danach musst Du Ausschau halten:
So findest Du heraus, ob er auf Dich steht

Wenn ein Mann auf Dich steht, bedeutet es, dass er sich zu Dir hingezogen fühlt. Er denkt häufig an Dich. Er malt sich aus, wie es wohl wäre, mit Dir zusammen sein und er fragt sich, ob Du genauso fühlst.

Wann immer wir uns zu jemandem hingezogen fühlen, passiert eine Sache:

Wir suchen nach der Nähe zu diesem jemand.

Und das ist, wonach Du bei ihm primär Ausschau halten sollst. Alles, was Dir zeigt, dass er Dir nah sein möchte, signalisiert sein Interesse.

Doch manchmal fährt ein Mann auch eine gegensätzliche Strategie und zeigt sein Interesse nicht: Entweder, weil er Angst davor hat, dass Du sein Interesse evtl. nicht erwiderst oder weil er sich dadurch interessant für Dich machen möchte.

„Hat er Gefühle für mich?“
Das sind die vier häufigsten Anzeichen anhand derer Du sein Interesse erkennst

  1. Anzeichen, dass er auf Dich steht: Blicke und Lächeln

Erkennst Du, dass er Dich mit seinen Blicken sucht? Häufig ist es auch so, dass er verlegen wegblickt, wenn Du seinen Blick fängst. In diesem Fall ist er schüchtern und traut sich nicht, sein Interesse zu zeigen.

Sucht er jedoch häufig den Blick und hält ihn aufrecht oder lächelt Dich sogar an, dann steht es für Interesse.

  1. Anzeichen, dass er auf Dich steht: Körperliche Nähe

Merkst Du, dass er versucht Dir körperlich nah zu sein? Sei es, dass wenn Ihr im selben Raum seid, er sich nah zu Dir positioniert oder dass er körperliche Berührungen einfließen lässt, wenn Ihr Euch unterhaltet. Häufig sieht es auch so aus, dass er diese mit sehr viel Zurückhaltung einsetzt, weil er Angst hat „aufzufliegen“.

  1. Anzeichen, dass er auf Dich steht: Zeit

Merkst Du, dass er mehr Zeit mit Dir verbringen möchte, ist das ein sehr starker Indikator für Interesse. Achte also darauf, ob er Dich häufig kontaktiert oder Dich öfters sehen will.

  1. Anzeichen, dass er auf Dich steht: Investment

Wenn wir auf jemanden stehen, dann ist er uns wichtig. Und weil uns diese Person wichtig ist, investieren wir immer mehr Gedanken auf sie, wodurch Gefühle entstehen und dieser Kreislauf verstärkt sich dann. Umso mehr Gefühle wir aufbauen, desto mehr Gedanken verwenden wir auf sie. Und umso mehr Gedanken wir verwenden, desto mehr Gefühle entwickeln wir.

Umso mehr wir wiederum für jemanden empfinden, desto mehr sind wir geneigt zu geben. Desto mehr Hebel sind wir bereit in Bewegung zu setzen, um diese Person für uns zu gewinnen.

Achte also darauf, ob er viel in Dich investiert. Versucht er sich von seiner besten Seite zu zeigen? Macht er Dir den Hof? Umwirbt er Dich? Macht er Dir viele Gefallen, Geschenke oder tut er allgemein so viel für Dich, wobei Du Dir denkst, dass man das doch nicht für jemanden einfach so machen würde?

Auf diese vier Arten erkennst Du, wenn ein Mann typischerweise nach Deiner Nähe sucht, ohne sein Interesse dabei zu deutlich ausdrücken zu wollen.

Doch manchmal fährt ein Mann auch eine andere Strategie, was es so aussehen lässt, als hätte er kein Interesse an Dir.

Das passiert dann, wenn er entweder sehr schüchtern ist und Angst hat, Dir sein Interesse zu offenbaren oder wenn er bereits versucht hat, Dich über Näheversuche für sich zu gewinnen, dies aber nicht gefruchtet hat.

In dem Fall geht er auf Distanz und das bringt uns zu Indikator 5 und 6.

  1. Anzeichen, dass er auf Dich steht: Wenn er sehr distanziert und desinteressiert wirkt und sein Verhalten Dir gegenüber schlagartig geändert hat

Wenn wir über Nähe keinen Erfolg erzielen, versuchen wir es über Distanz. Ob Mann oder Frau, dies ist eine häufig genutzte Strategie, bei der wir nicht nur versuchen uns selbst zu schützen, weil es weh tut, wenn unser Interesse nicht erwidert wird. Es ist auch der Versuch, den anderen aus der Reserve zu locken, indem man sich ihm entzieht.

Achte also darauf, ob er nun versucht, sich Dir übertrieben stark zu entziehen. Ignoriert er Dich ganz plötzlich? Behandelt er Dich auf einmal neutral oder schlecht, während er Dich vorher gut behandelt hat? Taucht er ab? Würdigt er Dich kaum eines Blickes mehr? Ist er Dir gegenüber kühl und gereizt?

All das sind Anzeichen dieser Strategie.

  1. Anzeichen, dass er auf Dich steht: Wenn er übertrieben cool vor Dir agiert

Ein anderes Anzeichen von Interesse ist es, wenn er übertrieben cool agiert. Er möchte sein Interesse nicht zu offensichtlich zeigen, andererseits hat er es vielleicht bereits über Nähe probiert oder denkt, wenn er einen auf Bad Boy macht, dann kriegt er Dich eher.

Viele Männer denken sie müssten zum Bad Boy werden, damit sich eine Frau für ihn interessiert. Deshalb halten sie sie über kindliche Strategien auf Distanz, während sie sie eigtl. näher wollen.

Achte also darauf, ob er vor Dir immer den Coolen raushängen lässt. Ob er übertrieben lang nicht zurückschreibt, ob er übertrieben distanziert wirkt und Dich irgendwie auf komische Weise schlecht behandelt.

In diesem Fall verwendet er eine kindliche Strategie, die viele Männer gerne nutzen, um Dich über Coolness anzuziehen.

Das sind die 6 häufigsten Indikatoren, die ein Interesse eines Mannes andeuten, der es aber nicht zu direkt ausdrücken möchte. Umso mehr dieser Indikatoren Du erkennst, desto wahrscheinlicher ist es, dass er Interesse hat.

Doch Du musst Dir stets im Klaren sein, dass diese nur Indikatoren sind. Sie können es nicht ersetzen, dass Du Dein Interesse an ihm in der Realität testest. Nur so kannst Du es wirklich herausfinden und auch nur so schaffst Du es, dass mehr aus Euch werden kann.

Bevor wir gleich dazu kommen, was Du nun tun solltest, um herauszufinden, woran Du bei ihm bist und was Du tun musst, damit mehr aus Euch wird, lass uns noch schnell über folgenden bestimmten Fall sprechen, der Dir vielleicht auch zu schaffen macht:

„Liebt er mich?“
Datest Du bereits einen Mann und fragst Dich, ob er Dich liebt?

In diesem Fall ist sein Interesse natürlich gegeben. Irgendein Interesse muss er haben, ansonsten würde er Dich nicht daten.

Die Frage dreht sich deshalb nicht darum, ob er Interesse hat, sondern welcher Natur sein Interesse ist: ob er an einer Beziehung interessiert ist und es ernst mit Dir meint, oder ob es für ihn eher was Lockeres oder sogar rein Körperliches ist?

Das Problem der meisten Frauen ist es, dass sie einen Mann daten, aber scheinen keine Fortschritte zu machen. Irgendwie erreichen sie keine weitere Bindung mit ihm. Sie treffen sich zwar weiterhin, es läuft etwas zwischen Ihnen, aber er scheint irgendwie mit dieser Stufe zufrieden zu sein, sie aber nicht.

Was solltest Du also tun, wenn sein Interesse auf einem anderen Niveau zu sein scheint als Deins?

Meist steckt dies dahinter:

Er ist primär körperlich zu Dir hingezogen und will deshalb keine Bindung. Er mag Dich zwar, er findet Dich auch attraktiv und schätzt Dich, jedoch ist sein Interesse primär körperlicher Natur. Ihm fehlt die emotionale Anziehung, das Gefühl, das ihn dazu bringt, nachts über Dich zu phantasieren und von einer Beziehung mit Dir zu träumen.

Wie kannst Du nun herausfinden, ob das zwischen Euch der Fall ist und wie Du kannst ganz allgemein herausfinden, woran Du bei einem Mann bist?

„Soll ich ihm zeigen, dass ich ihn will oder nicht?“
Das Dilemma mit dem Zeigen von Interesse

Du hast Dir mit Sicherheit schon ganz häufig Gedanken darüber gemacht, es einfach anzusprechen, ihn einfach zu fragen, was das zwischen Euch ist.

Das funktioniert aber nur, wenn er insgeheim total verliebt in Dich ist und nur nicht wusste, dass Du das ganz genauso siehst.

Meistens steckt da jedoch mehr dahinter und Du solltest es als letzte Möglichkeit in Betracht ziehen, denn zum einen ist es nicht anziehend oder charmant, weil Du mit einem Schlag so viel mehr investierst, was Dich für gewöhnlich etwas uninteressant macht, andererseits drängst Du ihn damit in eine Ecke.

Viel besser ist es, ihn aus der Reserve zu locken: ihn dazu anzuregen, dass er mehr will und sein Interesse bei Dir verfolgt.

Tut er das nicht, kannst Du ihm immer noch die Pistole auf die Brust setzen. Du hast also nichts zu verlieren, aber eine Menge zu gewinnen.

So lockst Du ihn aus der Reserve, findest heraus, woran Du bei ihm bist und erhöhst Deine Chancen drastisch, dass Ihr endlich den Absprung in eine Beziehung schafft

Gib Dich flirty.

Ich weiß, Du hast ganz viele Seiten an Dir. Und manche versuchst irgendwie zu verstecken. Vielleicht weil Du Dich für sie schämst. Vielleicht weil Du sie unangebracht hältst.

Vielleicht bist Du eine taffe Geschäftsfrau, die sich nur schwer gehen lassen kann.

Vielleicht siehst Du Dich auch als ganz liebe, brave und zurückhaltende Frau.

Doch Du bestehst nicht nur aus einer Facette.

Du hast ganz viele Seiten: seriöse, spaßige, lockere, sexy und flirtige.

Schicke Deine seriösen Facetten mal für einen Moment in den Urlaub und lasse Deine flirty Seite mehr raus.

Deine flirty Seite ist es, mit der Du Deine Grenzen bei einem Mann austesten kannst, ohne Dein Interesse zu offensichtlich zu offenbaren. Deine flirty Seite ist es, die es Dir erlaubt, Dein Interesse zu signalisieren und gleichzeitig sein Interesse zu wecken und sogar zu steigern. Denn indem Du mit ihm flirtest, setzt Du Dich nicht nur auf seinen Radar, Du zwingst ihn sich Gedanken darüber zu machen, ob und was da zwischen Euch ist.

Es reizt ihn es herauszufinden. Du weckst seine Antizipation, wodurch er sich wie gesagt Gedanken darüber macht. Und das führt wiederum dazu, dass er Gefühle für Dich entwickelt.

Indem Du Dich flirty gibst, lockst Du ihn aus der Reserve, sein Interesse zu zeigen und es bei Dir auszutesten.

Wenn er also etwas für Dich empfindet, dann wird er darauf reagieren und nun mehr geben. Er wird mehr nach Deiner Nähe suchen, Dich häufiger kontaktieren und seine Wertschätzung für Dich mehr und mehr ausdrücken.

Auch wenn bereits was zwischen Euch läuft, ist es dieses Verhalten, das ihn verrückt nach Dir machen kann. Denn Du zeigst ihm eine Seite von Dir, die jeder Mann an einer Frau liebt.

Und wenn Du Dir unsicher bist, wie Du Deine flirty Seite ausdrücken solltest, dann sichere Dir die besten Tipps, die all die Frauen nutzen, für die Männer bereit sind alles stehen und liegen zu lassen, weil sie so verrückt nach ihnen sind.

Dazu habe ich einen kostenlosen Email-Kurs geschaffen, in dem ich Dir viele Geheimnisse liefere, die ich in meinen Coachings mit tausenden Männern und Frauen erfahre habe, und den Du Dir jetzt sichern kannst.

Klicke dazu einfach auf den gelben Button hier unten, trage Deinen Vornamen und Deine Email-Adresse ein und ich schicke Dir sofort die erste Email zu mit meinen besten Tipps, wie Du das Herz eines Mannes eroberst.